5. BAHN-FAN-TREFFEN

5. BAHN-Nutzer-Treffen im Ruhrgebiet

5. BAHN-Nutzer-Treffen

Da es sich im Laufe der letzten Jahre gezeigt hatte, dass schon viele Teilnehmer bereits am Freitag anreisen, ist in diesem Jahr das offizielle Programm bereits um 14.00 Uhr gestartet. Das erste Ziel war dabei das Schiffshebewerk in Castrop-Henrichenburg, das wir mit der U 41 und den Buslinien 284, 231 erreichten. Danach ging es mit Buslinien 231, SB 22, der RE 3 und der S1 zur Uni Dortmund, wo die H-Bahn von uns getestet worden ist. Wieder mit der S 1 und der PEG/RB 51 gelangten wir anschließend nach Lünen, wo wir uns im Cafe Lydia zum gemütlichen Ausklang trafen.

Der Samstag ging es um 9.30 Uhr los mit der U 41, SL 404 zum Betriebshof Dorstfeld der DSW21. Eine umfassende Besichtigung der wichtigsten Teile des Betriebshofes durch den Verkehrsmeister persönlich, war bereits ein Höhepunkt dieser Veranstaltung. Doch der nächste folgte direkt anschließend. Mit der S 1, U 18, SL 901 und SL 903 ging es zum Mannesmann Tor 1. Dort war Tag der offenen Tür beim Hüttenwerk HKM und wer noch kein Stahlwerk von innen besichtigt hat, der war nun sehr erstaunt, welche schweren und besonders heiße Lasten dort fast vollkommen automatisiert bewegt werden. Die Teilnehmer haben sich dabei geteilt und verschiedene Bereiche besucht. Mit Bussen wurde man entweder zu den Hochöfen oder ins Stahlwerk befördert. Bei dem riesigen Andrang musste man jeweils lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Leider kamen deshalb zwei Teilnehmer (einer davon zugleich auch Mitorganisator) nicht mehr in den Genuss mit historischen Wagen, die von einer Werksdiesellok gezogen wurden, durch Gelände zu fahren und dabei sehr gut informiert zu werden. Ein wirklicher Höhepunkt dieses Tages. Gemeinsam ging es dann mit SL 903, RE 3, Abellio Rail zum Hbf in Bochum. Der Ausklang dieses langen Tages war dann bei Mutter Wittig. Bei gutem Essen und guter Stimmung lies man den Tag ausklingen.

Am Sonntag traf man sich dann gegen 10.00 Uhr und suchte ein in der Nähe gelegenes Cafe auf. Da es das Wetter die drei Tage gut mit uns gemeint hatte, konnten wir hier im Außenbereich ungestört die Fotos austauschen und brennen. Leider waren so viele Daten zusammen gekommen, dass eine CD schon nicht mehr ausgereicht hat. Deshalb bekommen einige der Teilnehmer noch DVD zugesandt.

Dem Organisationsteam kann garnicht genug gedankt werden........

Wer was über das nächste BAHN-Nutzer-Treffen erfahren möchte, der informiert sich bitte im offiziellen Forum zu BAHN.

 

Fotos von Michael

Seitenanfang

Eingang / Enter